Hortalltag

Öffnungszeit des Hortteils

 

*6:00-7:30 Uhr  Frühhort im Gebäude der Fröbel-Grundschule

*11:35 - 17:30 1./ 2. Klasse

*nach Unterrichtsschluss

 bis  - 17:00 3./4.Klasse (Betreuung der Schüler der 3., 4., 5. Klassen im  Hort-  
 bereich der Fröbel-Grundschule) am Freitag bis 16:00 Uhr

 

Nachmittagsgestaltung

 

Aufgrund der Stundentafel der Klassenstufen zeitlich variiert:

- Eintreffen in der Kita

- persönliche Hygiene

- Einnahme des Mittagessens im Speiseraum

- Zähne putzen

- Erledigung der Hausaufgaben (2 Erzieher für jede Gruppe der 1. und 2.Klassen),

   im Hausaufgabenzimmer, dadurch entspanntes und ruhiges Arbeiten und

   individuelles Eingehen auf jedes Kind möglich.

- Aufenthalt im Freien, freies Spiel oder verschiedene Angebote

- Vesper im Speiseraum 

- Nutzung der Ganztagsangebote (Kl.3-6); Aufenthalt im Freien, freies Spiel oder verschiedene Angebote

- Späthortbetreuung

 

Gestaltung des Hortweges

 

Der Hort liegt ca. 700m von der Schule entfernt. Der Hortweg führt durch ein ruhiges Wohngebiet ohne Durchgangsverkehr. Die Kinder der 1. und 2. Klassen werden von der Schule zum Hort geführt.  

 

Zusammenarbeit Schule-Hort

 

- Beratungsgespräche nach Vereinbarung zwischen Schulleitung und Kita-Leiterin

- regelmäßige Absprachen Klassenlehrerin-Erzieherin (Klasse 1):

 -Klasse 2 Absprachen nach Notwendigkeit

- Teilnahme der Horterzieher Kl.1/2 an der Fröbel- Stunde Mittwoch 5.Std.( Unterrichtsprojekt)

- Begleitung bei Wandertagen oder Besuchen im Theater etc.

- Teilnahme an Klassenveranstaltungen (z.B. Elternversammlungen)

-Gemeinsame Beratungen mit Lehrern und Erziehern zu pädagogischen 

  und inhaltlichen Fragen 

- Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Fröbel-Grundschule

 

Ferienbetreuung


Ca. 14 Tage vorher erfolgt die Bedarfserfassung.  Der Rechtsanspruch hebt sich für die Zeit auf (lt. Benutzerordnung der Satdt Cottbus §10 Abs.2 Pkt.3) und eine ganztägige Betreuung entsprechend dem Bedarf ist möglich. In einem Angebotskalender im Foyer erfahren Kinder und Eltern, was an jedem Tag geplant ist,wann die Kinder in der Einrichtung sein "müssen" und was mitgebracht werden muss. Durch die Nutzung der Ganztagsprojekte in Schule und Hort haben wir fast nur in den Ferien die Möglichkeit,Angebote außer Haus in der Stadt zu nutzen sowie die Umgebung zu erkunden

oder öffentliche Spielplätze und den Schulgarten zu nutzen.